aspect-ratio 10x9

Foto: Michelle Mantel

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir

eine Künstlerisch-technische Lehrkraft (m/w/d) für Druckverfahren

Im Beamtenverhältnis ist eine Besoldung bis BesGr. A 11 möglich (nach Ableistung der beamtenrechtlichen Wartezeiten), im Tarifbereich erfolgt die Eingruppierung bis TV-L E 10, wobei der Einstieg zunächst bei E 9 liegt.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Sie leiten und betreiben die analogen und digitalen Druckwerkstätten der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe und beaufsichtigen deren Gebrauch durch die Studierenden.
  • Sie wirken beratend und anleitend bei der Umsetzung und Verwirklichung von studentischen Projekten mit.
  • Sie vermitteln technisch-praktische Fertigkeiten und Kenntnisse.
  • Sie betreuen und warten die Druckwerkstätten.
  • Sie führen Lehrveranstaltungen in Form von technischen Kursen durch.
  • Sie beteiligen sich an der Weiterentwicklung der Werkstätten der HfG, deren Strukturen und Ausrichtung.

Ihre Kenntnisse:

  • Satzsysteme und Desktop Publishing (Sicherer Umgang mit Programmen wie Adobe Illustrator und Adobe InDesign zur Erstellung von Druckdaten für den Analog- und Digitaldruck)
  • Sicherer Umgang mit Adobe Photoshop (für das Scannen, Retuschieren, Bearbeiten und beim Anwenden von Color- Management bei Fotos und Bildern)
  • Erfahrung im Sieb- und Stoffdruck sowie möglichst weiterer Druckverfahren (Offset-, Digital-, Flexodruck)
  • Erfahrung im Umgang mit Plottern, Risographen und weiteren Druckmaschinen
  • Druckweiterverarbeitung wie Schneide-, Falz- und Bindetechniken

Ihre Qualifikationen:

  • Einschlägige Meisterprüfung oder ein Abschluss als Bachelor in den genannten Bereichen
  • Mehrjährige Werkstatterfahrung, bevorzugt in leitender (organisatorischer) und ausbildender Funktion
  • Fachbezogene Leistungen in der Praxis sowie pädagogische Erfahrungen
  • Kenntnisse und Bereitschaft zur Einhaltung von Sicherheits- und Umweltschutzauflagen
  • Eigene künstlerische Praxis ist von Vorteil

Das können Sie von uns erwarten:

  • Internationales Arbeitsumfeld
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem Job Ticket BW

Allgemeine Hinweise: Die Hochschule setzt sich für mehr kulturelle Vielfalt im Kollegium ein. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert, Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die HfG bekennt sich ausdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule. Bei der Einstellung werden die Grundsätze des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) berücksichtigt.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 05.02.2023 mit Lebenslauf und den üblichen Unterlagen über das Online-Bewerbungsformular ein.

Auskünfte zur Ausschreibung können bei Frau Hohlbaum per E-Mail eingeholt werden. Bewerbungskosten (inkl. Fahrt- und Reisekosten) können nicht übernommen werden. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DSGVO können unserer Homepage, Bereich Offene Stellen, entnommen werden.

Diesen Beitrag Teilen auf

Weitere Offene Stellen