aspect-ratio 10x9

Foto: Michelle Mantel

An der Staatlichen Hochschule für Gestaltung (HfG) Karlsruhe ist ab dem 01.03.2023 folgende Position zu besetzen:

Mitarbeit im Personal und der Hochschulverwaltung - 100%

Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe E 9 beziehungsweise in der Besoldungsgruppe A 10 LBesGBW. Eine Verbeamtung ist auch ohne prüfungsabhängigen Laufbahnerwerb / Vorbereitungsdienst möglich.

Diese Stelle ist auch für Berufseinsteiger:innen geeignet.

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Personalplanung und -entwicklung
  • Mitarbeit im Bereich Personal (insbesondere Lehraufträge, Gastvorträge, Reisekosten, Urlaub und Freistellungen)
  • Generelle Unterstützung des Kanzlers und der Leitung Personal
  • Selbständige Recherche zu Themen aus dem gesamten Hochschulbereich und Erarbeitung darauf aufbauender Entscheidungsvorlagen
  • Schnittstellenfunktion zu den übrigen Organisationseinheiten der HfG – Kommunikation mit ProfessorInnen, MitarbeiterInnen und BewerberInnen in Deutsch und Englisch

Eine Änderung des Zuständigkeitsbereichs bleibt vorbehalten.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder eine vergleichbare Qualifikation, idealerweise im Bereich Personal
  • Erste Berufserfahrungen, idealerweise in der Hochschulverwaltung; Kenntnisse der Hochschullandschaft sowie der Abläufe und Strukturen einer Hochschule sind wünschenswert
  • Nachgewiesene Kompetenzen in der Personalarbeit sowie adäquate Kenntnisse im Arbeits-, Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht sind wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit Office-Anwendungen nötig und mit HIS-Anwendungen ist von Vorteil
  • Selbstständige, strukturierte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise, hohe Einsatzbereitschaft und Serviceorientierung sowie Teamfähigkeit, Loyalität und Diskretion

Das können Sie von uns erwarten:

  • Internationales Arbeitsumfeld
  • Möglichkeiten im Homeoffice zu arbeiten
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem JobTicket BW
  • ein hochmotiviertes Team mit Lust, neue Wege zu gehen

Allgemeine Hinweise:
Die HfG Karlsruhe möchte den Anteil von Frauen erhöhen und begrüßt daher besonders die Bewerbung qualifizierter Interessentinnen. Die Hochschule setzt sich für mehr kulturelle Vielfalt im Kollegium ein. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Portfolio über das Online-Bewerbungsformular bis zum 08.01.2023 ein.

Auskünfte zur Ausschreibung können schriftlich bei Herrn Jonas Gartner unter eingeholt werden. Bewerbungskosten (inkl. Fahrt- und Reisekosten) können nicht übernommen werden. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DSGVO können unserer Homepage, im Bereich Offene Stellen, entnommen werden.

Diesen Beitrag Teilen auf

Weitere Offene Stellen