aspect-ratio 10x9

Foto: NoFoundry

Fast 30 Jahre nach ihrer Gründung startet die Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe eine neue Phase ihres kontinuierlichen Transformationsprozesses. Die HfG möchte ihr Erbe als Ort der Vereinigung von Kunst, kritischer Theorie und Design weiter ausbauen. Dafür suchen wir Sie zur Unterstützung des Rektorats.
Die HfG bietet fünf Studiengänge mit sieben Abschlüssen im Bereich Design („Kommunikationsdesign“; „Produktdesign“; „Ausstellungsdesign und Szenografie“) und in den Bereichen Kunst & Theorie („Medienkunst“; „Kunstwissenschaft und Medienphilosophie“) an.

Im Bereich des Rektorats ist baldmöglichst folgende Stelle in Teilzeit (50%) befristet für 2 Jahre zu besetzen:


Referentin / Referent (m/w/d) des Rektorats für den Bereich Kooperationen und Netzwerke (E 13 TV-L)

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Interne und externe Vernetzung der HfG, insbesondere auch mit dem ZKM, Betreuung von (strategischen) Partnerschaften sowie Entwicklung von Kooperationskonzepten
  • Auf- und Ausbau der HfG-Community
  • Erarbeitung von Informations- und Kommunikationsstrategien bzgl. Projekten und Netzwerken in Zusammenarbeit mit dem Bereich „Kommunikation“
  • Administration von Kooperations- und Bildungsprojekten (u.a. Identifikation geeigneter Kooperations- und Bildungsprojekte, Projektmanagement und Drittmitteleinwerbung sowie Monitoring von Projekten)
  • Verantwortung für die notwendigen Rahmenbedingungen für Kooperationen und Transfer (Entwicklung geeigneter Strategien, Formate und Kooperationsstrukturen sowie Integration kooperativer Projekte an der HfG)

Anforderungsprofil:

  • Sie haben eine abgeschlossene Hochschulausbildung und Berufserfahrungen im Kultur- bzw. Kunstmanagement.
  • Von Vorteil sind Erfahrungen mit vergleichbaren Projekten im Hochschulkontext. Sie besitzen fundierte Kenntnisse in den Bereichen Projektmanagement und -koordination sowie nachgewiesene Erfahrungen in diesem Bereich.
  • Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrungen im Fundraising und in der Drittmittelverwaltung.
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind für Sie selbstverständlich. Weitere Fremdsprachenkenntnisse, gern Französisch, sind von Vorteil.
  • Sie zeichnen sich durch eine engagierte, strukturierte, selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise aus und sind bereit, den Lebensmittelpunkt in die Region Karlsruhe zu verlegen.

Allgemeine Hinweise:

Die HfG Karlsruhe möchte den Anteil von Frauen erhöhen und begrüßt daher besonders die Bewerbung qualifizierter Interessentinnen. Die Hochschule setzt sich für mehr kulturelle Vielfalt im Kollegium ein. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 10.07.2020 mit Lebenslauf und Portfolio über das unten verlinkte Online-Bewerbungsformular ein.

Auskünfte zur Ausschreibung können im Rektorat Tel. +49 (0)721 8203-2297, E-Mail eingeholt werden. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DSGVO können unserer Homepage, Bereich "Offene Stellen", entnommen werden.

Diesen Beitrag Teilen auf