aspect-ratio 10x9

Foto: Michelle Mantel

„Die Stabilität und Planbarkeit, die der Hochschulfinanzierungsvertrag bedeutet, sind ein wichtiges Zeichen in diesen schwierigen Zeiten. Unser Dank gilt Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Wissenschaftsministerin Theresia Bauer und Finanzministerin Edith Sitzmann für die konstruktive Zusammenarbeit, große Transparenz und Verlässlichkeit“, freut sich Jan Boelen, Rektor der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe.

Kanzlerin Christiane Linsel ergänzt: „Der Hochschulfinanzierungsvertrag bestärkt uns in unserem Bestreben, die HfG zukunftsorientiert auszurichten. Mit einem neuen Struktur- und Entwicklungsplan legen wir im Moment die Grundlage, unsere Hochschule in die neue Zeit zu führen!“

Nach zehn Monaten Verhandlungen haben sich das Land und die Hochschulen auf die Hochschulfinanzierung der kommenden fünf Jahre bis 2025 verständigt. Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Wissenschaftsministerin Theresia Bauer und Finanzministerin Edith Sitzmann sowie die Rektorinnen und Rektoren, Präsidenten und Dekane der 45 staatlichen Hochschulen und der fünf medizinischen Fakultäten haben die entsprechende Vereinbarung unterzeichnet – wegen der Corona-Pandemie in einem außergewöhnlichen elektronischen Umlaufverfahren und ohne den üblichen Festakt.

Die komplette Pressemitteilung finden Sie hier:

Diesen Beitrag Teilen auf

Weitere Meldungen